Oliver Heissner

Katharinenquartier

Hamburg, Deutschland

Fotograf: Oliver Heissner

Galerie

Oliver HeissnerMartin SchlüterMartin SchlüterMartin Schlüter

Beschreibung

Hamburg vollzieht mit der Speicherstadt den Lückenschluss zwischen Innenstadt und HafenCity. Auf rund 8.700 Quadratmetern entstand hier das qualitativ hochwertige Katharinenquartier. Alle Gebäude wurden mit aufwändigen Klinkerfassaden versehen, bei deren Abfangung Produkte der JORDAHL GmbH zum Einsatz kamen.

Bei der Bebauung des Areals waren insbesondere die denkmalgeschützte St. Katharinenkirche, der vorhandene alte Baumbestand sowie die verkehrslärmbelastete Innenstadtlage zu berücksichtigen. Die insgesamt 22.100 Quadratmeter Bruttogrundfläche teilen sich in Wohn- und Gewerbeflächen. Diese bestehen aus zwei sechs- und siebengeschossigen Wohnbauten mit insgesamt 131 Mietwohnungen sowie einem sechsgeschossigem Büro- und Gewerbegebäude. Die kleinteilige Fassadengestaltung mit zurückgesetzten Loggien und Dachterrassen sowie unterschiedlichen Fenstergrößen hebt den Wohncharakter hervor.

In den 6.500 m² Klinker-Verblendfassaden wurden unterschiedliche Klinkergrößen mit sieben verschiedenen Verblendsteinarten verbaut. Die Vielzahl der Bauteile, die abgefangen werden mussten, variierende Schalenabstände sowie sehr viele Verblend-Fertigteile stellten große Herausforderungen an die Abfangung der Verblendfassaden. So fanden unterschiedlichste Ausführungen der JVA+ Konsolen Verwendung. Angefangen vom Typ P für Normalwandbereiche und Randsituationen über Typ F zum Abfangen sichtbarer oder unsichtbarer Gebäudeöffnungen und Außenecken bis zum Typ NFT für Öffnungen, die mit Fertigteilstürzen abgefangen werden. Das gesamte Projekt benötigte mehr als 5.000 Edelstahl-Abfangsysteme.

Die Leistungen der JORDAHL GmbH umfassten bei diesem Projekt nicht nur die Lieferung der unterschiedlichsten Konsolen, sondern ebenso die technischen Berechnungen für deren Einbau.
Bauherr: HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH
Architekt: Kleffel Papay Warncke Architekten, Hamburg nach Vorentwurf Darlington Meier Architekten AG, Zürich
Bauzeit: 2011-2013

Produkte

JORDAHL® Verblenderkonsolen JVA+
JORDAHL® Verblenderkonsolen JVA+