Ed. Züblin AG

Friedrich-Loeffler-Institut

Greifswald, Deutschland

Fotograf: Ed. Züblin AG

Galerie

Ed. Züblin AG

Beschreibung

Bereits seit dem Jahr 1910 wird auf der kleinen Insel Riems an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern Forschung zum Thema Tiergesundheit betrieben. Das dort angesiedelte Friedrich-Loeffler-Institut wurde während der vergangenen Jahre umfassend saniert und erweitert.

Als virologisches Forschungsinstitut gegründet, erhielt die Einrichtung auf Riems 1952 in Erinnerung an den 1915 verstorbenen, deutschen Mediziner Loeffler ihren heutigen Namen. Loeffler zählte zu den Vorreitern auf dem Gebiet der Seuchenbekämpfung, und das kurz FLI bezeichnete Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit gilt heute als eine der weltweit wichtigsten Forschungseinrichtungen auf diesem Gebiet. Im FLI, das organisatorisch dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) angegliedert ist, werden unter hohen Sicherheitsvorkehrungen Infektionskrankheiten von Nutztieren erforscht. Neben zahlreichen Laboren sind im FLI auch Stallungen für Versuchstiere untergebracht.

Ab 2006 wurde das FLI mit einem Investitionsaufwand von rund 300 Mio. Euro grundlegend saniert und erweitert, wobei in drei Baustufen eine Netto-Grundfläche von insgesamt 62.500 Quadratmetern neu geschaffen wurde. Die langgestreckten Labor- und Stallbauten sind funktional konstruiert und angeordnet, ohne von der optischen Wirkung her das Ensemble der übrigen, denkmalgeschützten Gebäude auf der zur Stadt Greifswald gehörenden Insel zu beeinträchtigen. Die 11.300 Quadratmeter großen Fassadenflächen der neu gebauten Labor- und Stallgebäude bestehen aus gedämmten und hinterlüfteten Vorsatzschalen, die mit Verblendmauerwerk aus Wittmunder Klinkern versehen sind.

Die JORDAHL GmbH lieferte für die Neubauten des FLI auf der Insel Riems JORDAHL® Verblenderkonsolen JVA für das Abfangsystem des Verblendmauerwerks sowie Luftschichtanker.
Bauherr: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Bauunternehmen: ARGE FLI Riems (Ed. Züblin AG, Heitkamp Ingenieur- und Kraftwerksbau GmbH, Hochtief Construction AG, Axima GmbH und Caverion GmbH)
Bauzeit: 2008 – 2011

Produkte

JORDAHL® Verblenderkonsolen JVA+
JORDAHL® Verblenderkonsolen JVA+
JORDAHL® Verblenderkonsole JVAeco+
JORDAHL®
Verblenderkonsole JVAeco+