FIEGE Megacenter

FIEGE Megacenter Bremen II

Bremen, Deutschland

Fotograf: FIEGE Megacenter

Galerie

FIEGE MegacenterFIEGE Megacenter

Beschreibung

Nach einheitlichen technischen Normen konstruiert, betreibt die Fiege Gruppe europaweit zahlreiche „Megacenter“ zur Distribution von Waren unterschiedlichster Art. Zu den jüngsten Neubauten des Unternehmens zählt das Megacenter Bremen II im Güterverkehrszentrum der Hansestadt an der Weser.

Der Komplex Bremen II verfügt über eine Kapazität von max. 58.000 Palettenstellplätzen und wurde speziell für die Anforderungen der Kunden von Fiege in Bremen errichtet. Am Standort Bremen ist Fiege als einer der europaweit größten Logistik-Dienstleister bereits seit mehr als 50 Jahren aktiv und erweiterte die dortigen Kapazitäten mit dem Neubau um 37.000 Quadratmeter Lagerfläche. Bei der Produktionsentsorgung von z.B. zwei FMCG Produzenten erfolgt die komplette Entladung eines LKW mit 33 Palettenstellplätzen innerhalb von fünf bis acht Minuten durch ein automatisches Entladesystem (Walking-Floor). Bei der Konstruktion vom Megacenter Bremen II wurden zudem in hohem Maße Aspekte des ökologischen Bauens berücksichtigt. Auf dem weiträumigen Gelände wurden zum Ausgleich der überbauten Flächen Biotope angelegt.

Das Megacenter Bremen II wurde als Stahlbetonfertigteilkonstruktion mit Stahltrapezblechen und harter Bedachung errichtet. Die Fassade setzt sich aus Stahlbetonfertigteilen und einer Stahlkassettenwand zusammen.

Die JORDAHL GmbH lieferte für den Bau des Fiege Megacenters Bremen II JORDAHL® Trapezbefestigung-Schienen JTB zur Verbindung der Trapezbleche an den Stahlbetonbauteilen.
Bauherr: FIEGE Logistik Holding Stiftung & Co. KG, Greven
Bauunternehmen: BREMER AG, Paderborn
Bauzeit: 2008 – 2009

Produkte

JORDAHL® Trapezblechbefestigungsschiene JTB
JORDAHL® Trapezblech-
befestigungsschiene JTB