Triebwerksprüfzelle

Roissy, Frankreich

Galerie

Beschreibung

Die Triebwerksprüfzellen sind auf dem Flughafengelände Charles de Gaulle in Roissy nahe Paris gebaut.
Das High Tech Bauwerk wird die Wartung von sehr großen Triebwerken ermöglichen, wie zum Beispiel das sogenannte GP7200, das die neuen Flugzeuge, wie den A380 ausrüsten.

Diese 40 Millionen Euro Investition wird die aktuelle, zu kleine und veraltete Prüfzelle ersetzen. AFI KLM E&M wird es nach Fertigstellung möglich sein, einen alternativen Service zu dem vom Flugzeugbauer anzubieten und auch die Ausfallzeit von Flugzeug und Wartungskosten vom Flottenpark zu reduzieren.

Die Triebwerksprüfzelle zeichnet sich aus durch ihre technische und akustische Ausrüstung, ebenso wie durch ihre massive Konstruktion: die Betonwände sind 1 m breit, der Fußboden 0,8m. Die Lärmschutzplatten sind mit JORDAHL Ankerschienen JTA K 50/30 befestigt.
Bauherr: Air France Industries KLM Engineering Maintenance
Bauunternehmen: Savoie Frères
Architekt: Jean-François Schmidt architectes - S.A.R.L.
Bauzeit: 2011 – 2012

Produkte

JORDAHL® Ankerschiene JTA K
JORDAHL® Ankerschiene JTA K