Mark Frost

Rathaus Passagen

Chemnitz, Deutschland

Fotograf: Mark Frost

Galerie

Beschreibung

Als „Stadt der Moderne“ versteht sich die sächsische Stadt Chemnitz, und tatsächlich war kaum eine andere Kommune im Osten Deutschlands während der vergangenen Jahre so aktiv in Sachen Infrastruktur-Entwicklung. Herausragendes Beispiel ist der Bau der Rathaus Passagen im Chemnitzer Stadtzentrum.

Einzelhandel, Gastronomie, Büro- und Praxisflächen, Wohnungen: Das Projekt Rathaus Passagen setzt auf eine enge Verknüpfung von Leben und Arbeiten in zentraler Umgebung. Der erste Bauabschnitt – damals noch als „Mittelstandsmeile Chemnitz“ bezeichnet – umfasste 6.200 Quadratmeter Nutzfläche sowie 54 Wohneinheiten mit mehr als 4.000 Quadratmetern Fläche und wurde nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. Parallel dazu entstanden weitere Wohn- und Gewerbeobjekte mit zusätzlich mehr als 15.000 Quadratmetern Nutzfläche, die im Jahr 2004 bezugsfertig wurden.

Die JORDAHL GmbH lieferte im Rahmen des ersten Bauabschnittes für die Befestigung der Balkone das Produkt JORDAHL® Geländerbefestigung JGB. Die Geländerbefestigungsschienen werden vor dem Betonieren direkt in die Bewehrung eingelegt und an der Schalung befestigt. Nach dem Betonieren und Ausschalen können die Geländer einfach und sicher an den Schienen befestigt werden.
Bauherr: GGG Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H., Chemnitz
Architekt: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH, Chemnitz
Bauzeit: 2001 – 2003

Produkte

JORDAHL® Geländerbefestigungsschiene JGB
JORDAHL® Geländerbefestigungs-
schiene JGB