Swissôtel Dresden Am Schloss (Quartier VIII am Neumarkt)

Dresden, Deutschland

Beschreibung

Mitten in der historischen Altstadt von Dresden gelegen, ist in der Nachbarschaft des Residenzschlosses der Neubau eines Fünf-Sterne-Hotels entstanden.

Das Projekt „Schlosshotel Dresden“ ist das größte Einzelobjekt im so genannten Quartier VIII und bildet zugleich einen Höhepunkt der umfangreichen Bemühungen zum Wiederaufbau der Altstadt. Im April 2012 eröffnet, folgt die architektonische Gestaltung der ursprünglichen Bebauung und den bereits realisierten Projekten. Der Entwurf schafft einen behutsamen Übergang zur Moderne, wobei die unterschiedlichen Dachformen (Sattel- und Mansardendächer) sowie deren Trauf- und Firsthöhen berücksichtigt wurden.

Das Swissôtel Dresden Am Schloss verfügt über 235 Zimmer und Suiten sowie mit modernster Technik ausgestattete Tagungsräume für bis zu 300 Gäste. Die hauseigene Gastronomie und ein Spa & Sport-Bereich in einem historischen Steinkeller mit Gewölbedecke runden das luxuriöse Angebot ab.

Die JORDAHL GmbH lieferte für das Projekt „Swissôtel Dresden Am Schloss“ JORDAHL® Durchstanzbewehrung JDA und JORDAHL® Ankerschienen JTA.
Bauherr: Baywobau Schloßhotel GmbH & Co. KG
Architekt: IPRO DRESDEN Planungs- und Ingenieuraktiengesellschaft
Bauzeit: 2010 – 2012

Produkte

JORDAHL® Ankerschiene JTA W
JORDAHL® Ankerschiene JTA W
JORDAHL® Ankerschiene JTA K
JORDAHL® Ankerschiene JTA K
JORDAHL® Schubbewehrung JDA
JORDAHL® Durchstanz-
bewehrung JDA